Für das soziale und ökologische Engagement hat das Reparatur- und Service-Zentrum R.U.S.Z
mehrere Preise und Auszeichnungen erhalten:

sieger aus leidenschaft

Sieger aus Leidenschaft - 2019

Im Mai 2019 fand die Preisverleihung "Sieger aus Leidenschaft" von der Wirtschaftskammer Österreich statt, bei dem Unternehmen aus dem Gewerbe und Handwerk für Ihre Leistungen für Innovation und Exzellenz, Export und Design, Nachhaltigkeit und Klimaschutz, Ausbildung und Familienfreundlichkeit ausgezeichnet werden.

Wir freuen uns, dass das R.U.S.Z als Leuchtturmprojekt geehrt wurde. Ein kurzes Video von der Preisverleihung finden Sie hier.

Umweltpreis-2018-1024x723-1

Umweltpreis der Stadt Wien - 2018

R.U.S.Z hat neuerlich den Umweltpreis der Stadt Wien gewonnen!

„An dem Projekt ‚Nutzen statt Besitzen‘ des Reparatur- und Servicezentrums R.U.S.Z. hat uns vor allem die alltags- und praxistaugliche Umsetzung des „Shared Economy“ Konzeptes begeistert. Vom Produkt ‚Waschmaschine‘ hin zur Dienstleistung ‚Wäsche waschen‘ macht das R.U.S.Z. das Geschäftsmodell ‚Nutzen statt Besitzen‘ vom Schlagwort zum zukunftstauglichen Geschäftsmodell“, erklärt AK-Vizepräsident Willibald Steinkellner.

Durch das Waschmaschinen-Leasingmodell wird unnötigem Ressourcen-verbrauch und der Produktion von Gerätschaften mit geplanten Obsoleszenzen keine Chance gegeben. Dabei greift das Unternehmen auf jahrelange Expertise im Reparaturbereich sowie auf soziale Kompetenz als Beschäftigungsstätte von Langzeitarbeitslosen bzw. Ausbildungsstätte für Jugendliche zurück.

image2

     Copyright: Christian Houdek/PID

Georg Patak-Gedenkpreis für R.U.S.Z-Gründer
Sepp Eisenriegler - 2018

Umweltstadträtin Ulli Sima (rechts im Bild) zeichnet Sepp Eisenriegler im Rahmen der Umweltpreise für sein Lebenswerk mit dem erstmals verlieh-enen "Georg Patak-Gedenkpreis" aus. Georg Patak (im Bildhintergrund) war langjähriger, verdienter Mitarbeiter der MA22-Umweltschutzabteilung, der leider viel zu früh von uns gegangen ist.

Er hat gemeinsam mit Sepp Eisenriegler die Vision entwickelt, jede unreparierbare Waschmaschine im Einflussbereich der Stadt Wien gegen die Produkt-Dienstleistung "Sauber Wäsche" auszutauschen. Karin Büchl-Krammerstätter (links im Bild), Leiterin der Umweltschutz-abteilung, gratuliert als ehemalige Kollegin & Vorgesetzte von Georg Patak.

20190423_172659

SDG Special Award des Senats der Wirtschaft - 2018

Das Geschäftsmodell des Reparatur- und Service-Zentrum R.U.S.Z entspricht zur Gänze dem 2015 veröffentlichten "Circular Economy Action Plan". Es erbringt einen Mehrwert für das Gemeinwesen auf sozialer und ökologischer Ebene in der Weise, dass durch die unbefristete Beschäftigung von ehemals langzeitarbeitslosen Mechatronikern deren Ausbildung zu Fachexperten erfolgt und durch die Verlängerung der Nutzungsdauer von Konsumgütern ein wesentlicher Beitrag zur Ressourcenschonung erbracht wird.

Es schafft Wertschöpfung im Inland, lebt die Strategie der Ressourcenschonung seit der Gründung als wesentliche Handlungsmaxime und setzt sich seit 20 Jahren für nachhaltige Produktion und nachhaltigen Konsum von Elektrogeräten ein. Damit und in Kombination mit seiner erfolgreichen Öffentlichkeitsarbeit und seinem außerordentlich wirksamen Lobbying wirkt es lokal, national und auf EU-Ebene.

TRIGOS Logo 2017_verbessert

TRIGOS Österreich - 2017

Der Preis wurde in drei Kategorien an insgesamt sechs Unternehmen verliehen, die sich ökologisch und sozial vorbildhaft verhalten.

In der Kategorie „Social Entrepreneurship“ ging das Reparatur- und Service-Zentrum R.U.S.Z als Gewinner hervor:

"Es wirkt einer ressourcen-verschwendenden, umweltschädlichen Wirtschaftsweise durch Reparatur von Elektrogeräten entgegen!"

gold mage2

 Copyright: Jobst/PID

Goldenes Verdienstzeichen des Landes Wien für R.U.S.Z-Gründer Sepp Eisenriegler - 2014

Umweltstadträtin Ulli Sima ehrte Sepp Eisenriegler mit hoher Auszeichnung für aktiven Schutz der Wiener Umwelt. Sepp Eisenriegler erhielt als Pionier der Reparaturdienstleistung und somit der aktiven Abfallvermeidung das Goldene Verdienstzeichen der Stadt Wien.

Der Wiener Gemeinderat Heinz Vettermann würdigt in seiner Laudatio Sepp Eisenriegler´s lebenslanges Engagement anhand von vielen Projekten im Spektrum von Umweltschutz und Sozialem, die auch über Wien hinaus bis auf die Europäische Union wirken. Er hofft, dass der Dank der Stadt Wien Kraft gibt. „Das was du tust ist gut für Wien, gut für die Umwelt und gut für uns alle.“

20190430_175531

GREEN BRAND Austria Persönlichkeit

R.U.S.Z-Gründer Sepp Eisenriegler - 2014

Für seinen unermüdlichen Einsatz gegen Ressourcenverschwendung wurde Sepp Eisenriegler zur „GREEN BRAND Austria Persönlichkeit 2014“ gekürt.

Das schreibt Green Brand Austria: "Sozialökonom, Umweltberater und Menschfreund: Sepp Eisenriegler ist einer, dem die Erde, ihre begrenzten Ressourcen und die Menschen am Herzen liegen. Einer der sich einmischt. Ein Social – und Environmental Entrepreneur, der sich traut, auch unbequeme Wahrheiten öffentlich auszusprechen. Und gleich darauf initiativ wird, um dagegen anzukämpfen."

Umweltpreis-2018-1024x723-1

Umweltpreis der Stadt Wien - 2013

R.U.S.Z hat den Umweltschutzpreis der Stadt Wien 2013 für die bewußtseinsbildende Wirkung seiner Medien-Kampagnen gegen geplante Obsoleszenz gewonnen.

Das Preiskommitee schreibt hierzu: "Gemeinsam mit den Sozialpartnerinnen und Sozialpartnern setzt sich der gemeinnützige Betrieb (...) für eine deutliche Kennzeichnung von langlebigen, reparaturfreundlich konstruierten Neugeräten ein. Das besondere Engagement des Betriebes gegen den Wegwerftrend zum Vorteil der Umwelt sowie der Konsumentinnen und Konsumenten hat die Jury überzeugt."

20190423_174416

B2B Diversity Night - Bestes Projekt 2013

Mit dem Projekt "Corporate Social Responsibility Repair - Schaffung von Arbeitsplätzen für Menschen vom Rande des Arbeitsmarktes" hat das R.U.S.Z den Preis für das beste Projekt bei der B2B Diversity Night gewonnen.

Das R.U.S.Z hat sich, als nicht auf Gewinn ausgerichtetes Sozialunternehmen, dem Anliegen verpflichtet durch Reparaturdienstleistungen Ressourcen zu schonen und sinnvolle Arbeitsplatzangebote für Langzeitarbeitslose zu schaffen.

Das Spektrum der 22 unbefristet beschäftigten ehemals Langzeitarbeitslosen reicht von Menschen mit Nachteilen aufgrund von Migrationshintergrund hin zu Menschen mit sozialen Herausforderungen, wie körperlichen Ein-schränkungen, Alkoholproblemen, Alter, Menschen in oder nach schweren Lebenskrisen (z.B. durch Scheidung).

Um seiner sozialen Mission gerecht zu werden beschäftigt das R.U.S.Z damit auch Menschen, die weniger Leistung erbringen können. Das gelingt, weil die sozialen und ökologischen Ziele vor der Gewinnorientierung stehen.

Klimaschutzpreis_Koo_preisträger

Österreichischer Klimaschutzpreis - 2009

Das R.U.S.Z wurde mit dem österreichischen Klimaschutzpreis in der Kategorie „Ideen & Innovation“ ausgezeichnet. Eine ExpertInnen-Jury und das ORF-Publikum wählten die GewinnerInnen aus insgesamt 426 Einreichungen aus.

Für die 16 von der Jury nominierten Projekte wurden zusammen mehr als 40.000 Stimmen abgegeben. Der Österreichische Klimaschutzpreis wurde von Lebensministerium und ORF  vergeben. „Der Österreichische Klimaschutzpreis rückt österreichische Erfolge in den Vordergrund. Er zeigt mit vielen Best-Practice Beispielen den Weg zu mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Davon profitieren sowohl die Wirtschaft als auch jeder Einzelne. Denn die entstehenden green jobs sind Arbeitsplätze, die wir gerade jetzt, in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, brauchen“, erklärt Umweltminister Niki Berlakovich.

IGA_PreisträgerLogo

Gewinner von "Ideen gegen Armut" - 2009

Unter rund 60 Einreichungen für den Wettberwerb „Ideen gegen Armut“ ernannte die Jury das Reparatur- und Servicezentrum R.U.S.Z mit seinem Waschmaschinen-Spenden-Projekt zum Gewinner.

ENERGY GLOBE AWARD-Logo

Energy Globe Award - 2007

Für den weltweit bedeutendsten Umweltpreis, den ENERGY GLOBE Award, wurde das R.U.S.Z im Bereich der nationalen Preisträger in der Kategorie „Wasser“ aus 111 internationalen Einreichungen als Sieger ausgezeichnet!

BILD_20040427_OBS0002_id6599153_galerie

Österreichs beste Arbeitgeber - 2004

Im landesweiten Wettbewerb erreichte das R.U.S.Z den 2. Platz unter den Non-Profit-Organisationen. Die Auszeichnung steht für ein glaubwürdiges Management, das fair und respektvoll mit den Mitarbeitern umgeht, für hohe Identifikation der Mitarbeiter und einen starken Teamgeist.